Vielleicht kennst du das: (un)bewusste Angst vor der Sichtbarkeit als Heilerin ODER du mühst dich ab und niemanden interessiert, was du da machst? Zurück zum Blog Du hast Angst vor dem Sprechen in der Öffentlichkeit? Du zögerst Dinge hinaus, die dir Freiheit und Erfüllung im Leben schenken, wenn du das Gefühl hast, dass du Neider in deinem näheren Umfeld hast? In früheren Zeiten wurden viele Frauen aufgrund Denunziation verraten. Tiefer Schmerz, wenn du siehst wie leicht es bei anderen "Heilern" oder Selbständigen läuft? Insbesondere feinfühlige Frauen, die sich zum Thema HEILEN hingezogen fühlen, tragen oftmals "Hexenwunden" aus vergangenen Inkarnationen in sich. Hexenwunde bedeutet, dass du traumatische Erfahrungen aus vergangenen Heilerleben immer noch im Energiesystem trägst und diese aber im Untergrund schlummern. Sie können sich dabei immer wieder bemerkbar machen, wenn es z.B. um Themen wie Sichtbarkeit, Erfolg, Erfüllung, Scheitern u.v.m. geht. Zur seelischen Komponente kommen oftmals noch körperliche Erkrankungen hinzu wie Haut- und Lungenprobleme, Beschwerden am Hals u.v.m. Wenn du dich in diesem Leben als Heilerin zeigst, kann sich dies zwar einerseits erleichternd und erfüllend für dich anfühlen, aber auch die Schattenseite kann aktiviert werden: Ängste, Misserfolg und Missgunst. Alte Seelen erkennt man daran: Starke Verbindung zum Nichtalltäglichen und zur Mutter Erde; Streben nicht nur nach Ruhm sondern nach einer erfüllenden Aufgabe Lesen ein Buch über z.B. alte Heilmethoden und "erinnern" sich ganz plötzlich an vieles. Brauchen viel Ruhe, da der "Schmerz" auf der Erde für viele nicht leicht zu ertragen ist. Sehen sich oft nach den lichtvollen Dimensionen oder alten Hochkulturen (wie z.B. Atlantis). Man wird oft um Rat gefragt oder hat schnell eine Forbildfunktion. Strahlen Tiefe aus. Herausforderung: Peoplepleasing: Abgrenzen lernen und auch mal "unangenehm" sein. Insbesondere wenn du im Human Design Geburtschart ein offenes/undefiniertes Milz oder Emotionalzentrum hast, kann es dir manchmal etwas schwerer fallen. Die individuellen Tore zeigen dir hier auch bestimmte Ängste, welche es in diesem Leben aufzulösen gilt. Auf den inneren Kompass vertrauen, auch wenn sich z.B. beruflich Talente zeigen, die nicht unbedingt "Mainstreamtauglich" sind. Reizüberflutung: Alte Seelen haben oftmals mehrere Hellsinne mitgebracht (auch diese kann man im Geburtschart anschauen). Sich immer wieder Pausen gönnen und in den Rückzug gehen. Vielleicht ist die Arbeit an der Hexenwunde oder ein Intensivreading aktuell genau das Richtige für dich? >>Zu den Readings oder du hast noch Fragen oder Anmerkungen? Schreib mir gern!
© 2024 Tina Langer

T.

KONTAKT:
Vielleicht kennst du das: (Un)bewusste Angst vor der Sichtbarkeit als Heilerin ODER du mühst dich ab und niemanden interessiert, was du da machst? Du hast Angst vor dem Sprechen in der Öffentlichkeit? Du zögerst Dinge hinaus, die dir Freiheit und Erfüllung im Leben schenken, wenn du das Gefühl hast, dass du Neider in deinem näheren Umfeld hast? In früheren Zeiten wurden viele Frauen aufgrund Denunziation verraten. Fühlst du einen tiefen Schmerz, wenn du siehst wie leicht es bei anderen "Heilern" oder Selbständigen läuft? Insbesondere feinfühlige Frauen, die sich zum Thema HEILEN hingezogen fühlen, tragen oftmals "Hexenwunden" aus vergangenen Inkarnationen in sich. Hexenwunde bedeutet, dass du traumatische Erfahrungen aus vergangenen Heilerleben immer noch im Energiesystem trägst und diese aber im Untergrund schlummern. Sie können sich dabei immer wieder bemerkbar machen, wenn es z.B. um Themen wie Sichtbarkeit, Erfolg, Erfüllung, Scheitern u.v.m. geht. Zur seelischen Komponente kommen oftmals noch körperliche Erkrankungen hinzu wie Haut- und Lungenprobleme, Beschwerden am Hals u.v.m. Wenn du dich in diesem Leben als Heilerin zeigst, kann sich dies zwar einerseits erleichternd und erfüllend für dich anfühlen, aber auch die Schattenseite kann aktiviert werden: Ängste, Misserfolg und Missgunst. Woran erkennt man eine „alte“ Seele? - Starke Verbindung zum Nichtalltäglichen und zur Mutter Erde; - Streben nicht nur nach Ruhm sondern nach einer erfüllenden Aufgabe. Lesen ein Buch über z.B. alte Heilmethoden und "erinnern" sich ganz plötzlich an vieles. - Brauchen viel Ruhe, da der "Schmerz" auf der Erde für viele nicht leicht zu ertragen ist. Sehen sich oft nach den lichtvollen Dimensionen oder alten Hochkulturen (wie z.B. Atlantis). - Man wird oft um Rat gefragt oder hat schnell eine Forbildfunktion. Strahlen Tiefe aus. Herausforderung: Peoplepleasing: Abgrenzen lernen und auch mal "unangenehm" sein. Insbesondere wenn du im Human Design Geburtschart ein offenes/undefiniertes Milz oder Emotionalzentrum hast, kann es dir manchmal etwas schwerer fallen. Die individuellen Tore zeigen dir hier auch bestimmte Ängste, welche es in diesem Leben aufzulösen gilt. Auf den inneren Kompass vertrauen, auch wenn sich z.B. beruflich Talente zeigen, die nicht unbedingt "Mainstreamtauglich" sind. Reizüberflutung: Alte Seelen haben oftmals mehrere Hellsinne mitgebracht (auch diese kann man im Geburtschart anschauen). Vielleicht ist die Arbeit an der Hexenwunde oder ein Intensivreading aktuell genau das Richtige für dich? >>Zu den Readings oder du hast noch Fragen oder Anmerkungen? Schreib mir gern! Zurück zum Blog